Inhalt

Dolmetschen für Hör-Sehbehinderte

Lormen

Lormen ist ein System zur Kommunikation mit und unter Taubblinden. Beim Lormen werden die Worte in die Handinnenfläche des Adressaten buchstabiert, wobei je eine bestimmte Berührung der Hand je einen Buchstaben oder die Zusammensetzungen von bestimmten Buchstaben bedeutet.

Das Lormalphabet sieht folgendermaßen aus:

Lormalalphabet

Abbildung: Das Lormalphabet.

Taktiles Gebärden

Beim taktilen Gebärden werden die Gebärden der Deutschen Gebärdensprache ausgeführt, während der Adressat seine Hände auf die des “Sprechers” legt, um so die Gebärden abzufühlen. Im Gegensatz zur Deutschen Gebärdensprache können bei dieser Form des Gebärdens weder Mundbild noch Mimik als sprachliche Elemente eingesetzt werden.

Dolmetscher für Lormen oder Taktiles Gebärden bestellen

Bitte geben Sie bei der Bestellung wenn möglich, folgende Daten an:

  1. Datum des Termins
  2. Uhrzeit
  3. Dauer (bei über einer Stunde arbeite ich in der Regel in Doppelbesetzung)
  4. Adresse, wo der Termin stattfinden wird
  5. Art des Termins (z.B. Arztbesuch, Betriebsversammlung, Vorlesung Uni, etc.)
  6. ungefähre Anzahl der teilnehmenden Personen
  7. gewünschte Arbeitssprache (DGS, LBG, taktiles Gebärden oder Lormen)
  8. Rechnungsadresse bzw. Kontakt des Kostenträgers

Sollten Sie nicht alle diese Angaben machen können, ist das nicht schlimm. Sie sind einfach für mich hilfreich und erleichtern die Arbeit im Vorfeld.